Kategorien
Kochen & Rezepte

Hühnersuppe Klassik

Es gibt nichts besseres als eine gute Hühnersuppe wenn man krank zu Hause ist. Die Klassische Hühnersuppe von Oma´s Rezeptbuch ist einfach und schnell zubereitet und bringt den erwünschten Effekt in kurzer Zeit.

Info

  • 2 Portionen
  • ca. 20 Minuten
  • ca. 2 Stunden

Zutaten

Zubereitung

Huhn in einen passenden Topf geben. Circa 600 Milliliter Wasser zugießen und aufkochen, Huhn ca. 1 Stunde köcheln lassen. Suppengrün, Zwiebel und Knoblauch grob schneiden. Alles zur  Suppe geben und 1 weitere Stunde köcheln lassen. Huhn sollte gut mit Flüssigkeit bedeckt sein, eventuell Wasser zugießen.

Huhn aus der Suppe nehmen und die Haut entfernen. Hühnerfleisch von den Knochen lösen, in Stücke schneiden und für die Einlage reservieren. Suppe abseihen und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend alles klein schneiden in die Suppe geben und ein wenig binden.

Als Einlage kann man zum Beispiel Suppennudeln nehmen, oder meine persönliche sind Bröselknödeln.

Bröselknödel:
Man nimmt eine alte Semmel weicht sie in Wasser ein bis sie weich ist, gut ausdrücken in eine Schüssel geben!
Salz, Pfeffer, Majoran, ein kleines Stück Butter,1 Ei und etwas Bröseln zum binden dazu alles zu kleinen Knöderln formen. Zubereitungszeit ca 35 Minuten.

Bon appétit!


Gemerkt:
Husten und Schnupfen plagen euch in der kalten Winterzeit? Eine Hühnersuppe kann bei Erkältung wirken. Sie schmeckt nicht nur ausgesprochen gut, sondern wirkt auch entzündungshemmend. Außerdem steckt in der Suppe das Spurenelement Zink, das für unser Immunsystem von großer Bedeutung ist. Und nicht zuletzt liefert das Gericht Eisen und Vitamin B12, die unseren Körper bei der Abwehr von grippalen Infekten etwa gezielt unterstützen können.

Könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.